Endodontie in Hannovers Stadtmitte

Sie beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich und können bei Nichtbehandlung erheblichen Einfluss auf die Gesamtgesundheit haben: Zahnschmerzen. Gründe für vorliegende Schmerzen im Mund sind vielfältig, genauso wie die Therapiemöglichkeiten. Ist die Ursache für die Beschwerden eine entzündete Zahnwurzel, so hilft in diesem Fall meist nur noch eine Wurzelkanalbehandlung beim Zahnarzt.

Die Hauptursache für eine Behandlung der Zahnwurzel ist Karies. Ist die Zahnfäule bereits so fortgeschritten, dass er sich den Weg ins Innere eines Zahnes gebahnt und den Zahnnerv erreicht hat, so sind oft nur noch eine Wurzelkanalbehandlung oder Wurzelspitzenresektion (WSR) die letzten Möglichkeiten zum Erhalt des Zahnes. Die Zahnarztpraxis vis-à-vis der Oper im Zentrum von Hannover klärt Sie im Folgenden über den zahnmedizinischen Fachbereich der Endodontie auf und erläutert Ihnen die wichtigsten Behandlungsschritte einer Wurzelbehandlung.

zahnarzt-oper-hannover-endodontie-stadtmitte-zentrum

Wir heißen Sie herzlich Wilkommen...

3 + 0 = ?

… und freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Definition

Definition Endodontie

Die Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnmedizin, der sich schwerpunktmäßig mit Erkrankungen des Pulpa-Dentin-Komplexes auseinandersetzt. Der Pulpa-Dentin-Komplex umfasst das Nervengewebe, das Zahnbein im Zahninneren sowie das Gewebe um die Wurzelspitze. Das Ziel einer endodontischen Behandlung ist dabei die Erhaltung des eigenen Zahnes – auch, wenn dieser abgestorbene Nerven vorweist und somit nicht mehr vital ist.

Es existiert eine Reihe von Erkrankungen des Pulpa-Dentin-Komplexes, die eine endodontische Behandlung notwendig machen:

  • Karies
  • entzündete Pulpa
  • abgestorbene Pulpa
  • entzündete Wurzelspitzen
  • Parodontitis
  • Fehlbelastung
  • Zahnfrakturen
  • Traumata

Ablauf der Behandlung

Behandlungsschritte

Liegt eine irreversible Erkrankung der Pulpa-Dentin-Einheit vor, so erfolgt die Endodontie-Behandlung der Zähne, sprich eine Wurzelbehandlung. Bevor der Eingriff beginnt, wird der Ablauf detailliert besprochen. So soll der Patient die einzelnen Schritte nachvollziehen können und ihm so eventuell die Angst vor einer Wurzelbehandlung genommen werden.

Die Behandlung erfolgt schließlich unter dem Einsatz eines sogenannten Kofferdams. Der Kofferdam ist ein Spanngummi, das über den zu behandelnden Zahn gestülpt wird. Auf diese Weise wird der kranke Zahn vor Bakterien und Speichel während der Behandlung geschützt und hermetisch isoliert. Des Weiteren erhält der Zahnarzt so eine bessere Übersicht über sein Arbeitsfeld, was den Eingriff erleichtert.

Endodontische Eingriffe erfolgen in der Regel unter einer Lokalanästhesie. Es wird ein Loch in den betroffenen Zahn gebohrt und der Karies entfernt. Nach diesem Schritt werden die Nervenkanäle geöffnet, maschinell gereinigt, gespült und mit dem Laser desinfiziert. Daraufhin wird eine elektronische Längenmessung der Wurzelkanäle vorgenommen, welche im Anschluss desinfiziert und mit speziellen Füllpasten und Gummistiften aufgefüllt werden. Abschließend erhält der Zahn eine dichte Aufbaufüllung und wird verschlossen.

Bei einer endodontischen Therapie handelt es sich um einen sehr komplexen Eingriff, da sie dem Zahnarzt enorm viel Konzentration und Fingerspitzengefühl abverlangt. Darüber hinaus ist sie sehr zeitintensiv und kann manchmal mehrere Stunden dauern.

Das Risiko

Risiken

Wie jeder medizinische Eingriff birgt auch die Therapiemaßnahme der Endodontie ein gewisses Risiko, wie beispielsweise eine Wurzelfraktur, was durch eine geringe Zahnsubstanz herbeigeführt werden kann.

Eine weitere Begleiterscheinung ist, dass endodontisch behandelte Zähne mit der Zeit, vereinfacht gesagt, porös werden können. Durch die Wurzelbehandlung sind sie nicht mehr durchblutet und müssen sehr oft mit (Teil-)Kronen überzogen werden – zur Stabilisierung und langfristigen Erhaltung des Zahnes.

Ihr Mehrwert

Unser Service – Ihre Vorteile

Durch die zentrumsnahe Lage der Zahnarztpraxis vis-à-vis der Oper in Hannover sind wir für unsere Patienten jederzeit schnell und einfach erreichbar. Unsere Räume sind mit hochmodernen zahnmedizinischen Geräten ausgestattet, sodass wir Ihnen stets die optimalste Versorgung anbieten können. Durch die regelmäßige Teilnahme unserer Zahnärzte und zahnmedizinischen Assistenten an bundesweiten Fortbildungsseminaren verfügt unsere Zahnarztpraxis in Hannover über fundierte Kenntnisse im Bereich der Endodontie. Dadurch gewährleisten wir Ihnen moderne Behandlungsstandards und –erfolge endodontischer Maßnahmen.

Bei uns werden Sie individuell, persönlich und auf einem separaten Behandlungsplatz beraten. Hierzu verwenden wir Ihre diagnostischen Unterlagen, um Ihnen auf diese Weise die vorliegenden Probleme besser visualisieren zu können.

Zähne erhalten!

Wir erhalten Ihre Zähne!

Die Zahnarztpraxis vis-à-vis der Oper in der Stadtmitte von Hannover hat sich der Erhaltung Ihrer Zähne verschrieben. Dr. Pochmann bietet Ihnen moderne und schonende Therapiemethoden an. Denn ihm als zertifiziertem Endodontologen liegt Ihre Zahnerhaltung besonders am Herzen!

Ob Wurzelkanalbehandlung, Pulpaüberkappung oder Wurzelspitzenresektion – die Zahnarztpraxis vis-à-vis der Oper im Herzen von Hannover findet in der Regel für jede Erkrankung die passende Behandlungsmaßnahme, und verhilft Ihnen wieder zu Ihrem Lächeln. Gerne vereinbaren wir zeitnah einen Termin mit Ihnen und beraten Sie in einem persönlichen Gespräch in den Räumen unserer Praxis über verschiedene Therapiemöglichkeiten.